Kontakt

UPTOWN IMMOBILIEN GMBH
BORNWIESENWEG 81
60322 FRANKFURT AM MAIN

TELEFON +49 69 1753701-0
FAX +49 69 1753701-10

info@uptown.immobilien

Impressum

 
Uptown Immobilien GmbH

Bornwiesenweg 81
60322 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 1753701-0
Fax: +49 69 1753701-10
E-Mail: info@uptown.immobilien

Vertreten durch den Geschäftsführer Holger Nowigk
Eingetragen im Handelsregister des Amtsgericht Frankfurt am Main
Registernummer: HRB 96670

Steuernummer: 4724735897
USt-IdNr.: DE270570352

Design und Umsetzung:
Schultzschultz GmbH
Koselstraße 37
60318 Frankfurt am Main

 

Rechtliche Hinweise:

1. Inhalte

Es wurden alle Anstrengungen unternommen, um die Richtigkeit der auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen und Links zu gewährleisten. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen. Allein durch den Aufruf unserer Internetseiten kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen Ihnen als Nutzer und uns als Anbieter zustande.

 

2. Externe Links

Diese Internetseiten können externe Links zu Webseiten Dritter enthalten. Solche Webseiten Dritter unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Wir haben bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Wir haben jedoch keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass wir als Anbieter uns die verknüpften Seiten zu eigen machen. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für uns als Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

 

3. Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf unseren Internetseiten veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Von einzelnen Seiten unseres Internetauftritts dürfen ausschließlich für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch Kopien und Downloads hergestellt werden. Jede andere Vervielfältigung, Übertragung oder Verbreitung jeglichen Inhalts dieser Internetseiten, insbesondere durch Herunterladen, Speichern oder Drucken ist ohne unsere ausdrückliche Einwilligung verboten. Auch die Darstellung dieser Internetseiten in fremden Frames ist nur mit unserer ausdrücklichen Einwilligung zulässig. Anfragen hierzu richten Sie bitte an info@uptown.immobilien.

 

4. Plattform zur Online-Streitbeilegung der EU


Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter ec.europa.eu/consumers/odr

Datenschutz

 

Wir, die die Uptown Immobilien GmbH, nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Eine Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Nutzung unserer Internetseite (https://www.uptown.immobilien) erfolgt ausschließlich im Einklang mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung. Für Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen wir Ihnen gerne unter den nachfolgenden Kontaktdaten zur Verfügung.

I. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Uptown Immobilien GmbH. Unsere Kontaktdaten lauten: Bornwiesenweg 81, 60322 Frankfurt am Main, Telefon: +49 69 1753701-0, E-Mail: info@uptown.immobilien.

II. Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten in Logfiles

Beim Aufrufen unserer Internetseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Internetseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

  • Name und URL der abgerufenen Datei,

  • Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),

  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Internetseite,

  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Internetseite, insbesondere auch auf mobilen Endgeräten,

  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität, sowie

  • zu weiteren administrativen und statistischen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Die personenbezogenen Daten werden dabei anonymisiert oder pseudonymisiert verarbeitet. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Die Daten werden gelöscht, wenn sie für die genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, spätestens aber nach 6 Wochen.

III. Cookies zur Webseiten-Optimierung

Wir setzen auf unserer Internetseite Cookies ein:

Facebook-Pixel

Wir nutzen den Facebook-Pixel, um personalisierte Werbung von uns und Dritten für Sie auf den Plattformen Facebook und Instagram anzuzeigen. Facebook und Instagram werden betrieben von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland („Facebook“).

Hierzu übermitteln wir Facebook über den Pixel Informationen über Ihre Nutzeraktivitäten auf unserer Internetseite und bestimmte weitere personenbezogene Daten (wie Ihre Pixel ID und den Facebook Cookie). Zu diesen Informationen zählen insbesondere auch sog. http Headers (z.B. Ihre IP-Adresse und Informationen über Ihren Browser) und Klick-Daten (also die angeklickten Buttons auf unserer Internetseite sowie deren Bezeichnungen sowie die besuchten Webpages). Dadurch können Nutzern unserer Internetseite beim Besuch des sozialen Netzwerkes Facebook oder Instagram oder anderer diese Funktion ebenfalls nutzende Webseiten interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“ / „Instagram-Ads“) dargestellt werden und wir können unsere Internetseite noch interessanter für Sie gestalten. 

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz des Pixels durch Facebook erhoben werden. Durch die Einbindung von Facebook Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Sie ein entsprechendes Online-Angebot von uns aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem der Dienste von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem jeweiligen Konto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook oder Instagram registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert. Das Facebook-Pixel ermöglicht die Messung, Auswertung und Optimierung der Wirksamkeit von Facebook-Werbeanzeigen für statistische Zwecke und Zwecke der Marktforschung. Wir erhalten von Facebook ausschließlich Berichte in anonymisierter Form.

Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist für eingeloggte Nutzer auch unter www.facebook.com/settings/ möglich. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook (https://www.facebook.com/privacy/explanation). Ihre Einwilligung in die Verwendung des Facebook-Pixels können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie diesem Link folgen: https://www.facebook.com/login.php?next=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fads%2Fpreferences%2F%3Fentry_product%3Dad_settings_screen. Hierfür müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter www.facebook.com/about/privacy 

IV. Anfragen und Anmeldung für unsere Vorankündigung

Auf unserer Internetseite bieten wir Ihnen mittels eines Kontaktformulars die Möglichkeit, Anfragen an uns zu richten oder sich für unsere Vorankündigung anzumelden. Mit unserer Vorankündigung informieren wir Sie exklusiv über neue Objekte in unserem Portfolio. Im Rahmen des Kontaktformulars erheben und verarbeiten wir die folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten:

  • Vorname und Nachname

  • Anrede und Titel

  • E-Mail-Adresse

  • Telefonnummer

  • Auswahl der gewünschten Informationsmittel (Anruf, SMS, E-Mail)

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen von Anfragen über das Kontaktformular ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus dem Bedürfnis, Ihr Anliegen effizient beantworten zu können. Die Daten werden gelöscht, sobald diese für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, regelmäßig sobald wir Ihre Anfrage als beantwortet ansehen.

Sofern Sie das Kontaktformular dazu verwenden, um sich für unsere Vorankündigung anzumelden, erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail mit einem Link zu unserem Nutzerportal, in dem Sie jederzeit Ihre Daten ändern oder löschen können (siehe V.).

Nach erfolgreicher Anmeldung für unsere Vorankündigung können Sie zukünftig Informationen über neue Objekte in unserem Portfolio erhalten. Wir folgen hierbei grundsätzlich einem gestuften Informationsverfahren: Zunächst werden von uns alle Kunden angerufen, die der telefonischen Kontaktaufnahme ausdrücklich zugestimmt haben. Anschließend werden von uns diejenigen Kunden kontaktiert, die Informationen mittels SMS wünschen. Hiernach folgt eine Information an alle Kunden, die unsere Angebote als E-Mail erhalten möchten. Sofern Sie bei Ihrer Anmeldung nicht alle der genannten Informationsmittel angegeben haben, werden Sie bei der nicht gewünschten Informationsstufe ausgelassen. Vorname, Nachname, Titel und Anrede erheben wir, um Sie im Rahmen der Vorankündigung persönlich anreden zu können.

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Vorankündigung als vorvertragliche Maßnahme ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung der Daten ist zu den genannten Zwecken für die Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen oder zur Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Maklervertrag erforderlich.

Zur Abbestellung der Vorankündigung können Sie uns entweder unter info@uptown.immobilien kontaktieren oder den Link zur Austragung aus dem E-Mail-Verteiler am Ende einer jeden E-Mail der Vorankündigung verwenden. Zudem können Sie Ihre Daten in unserem Nutzerportal ändern oder löschen (siehe V.)

V. Nutzerportal

Wenn wir Ihre Daten erstmalig erheben, erhalten Sie von uns per E-Mail einen Link zu unserem Nutzerportal. Auf diesem können Sie jederzeit Ihre personenbezogenen Kundendaten einsehen. Sie haben im Nutzerportal zudem die Möglichkeit, Ihre Daten zu ändern oder zu löschen. Eine Löschung der Daten steht allerdings unter dem Vorbehalt, dass wir nicht aus gesetzlichen Gründen zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind.

VI. Auftragsverarbeitung

Im Rahmen der Vorankündigung und der Kundenverwaltung nutzen wir Dienstleistungen der onOffice GmbH, Charlottenburger Allee 5, 52068 Aachen („onOffice“). Wir haben onOffice als Empfänger personenbezogener Daten sorgfältig ausgewählt und zur Vertraulichkeit verpflichtet. Außerdem haben wir mit onOffice eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung im Einklang mit den Standards der DSGVO abgeschlossen.

VII. Offenlegung von Daten

Eine Offenlegung Ihrer persönlichen Daten gegenüber Dritten findet generell nicht statt, sondern nur, falls

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO dazu erteilt haben,

  • die Offenlegung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder Vertretung von Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtoffenlegung Ihrer Daten haben,

  • für die Offenlegung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, oder

  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

VIII. Ausschluss von automatisierter Entscheidungsfindung und Drittstaatenübermittlung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung im Sinne des Art. 22 DSGVO findet nicht statt, ebenso wenig wie eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittstaaten.

 

IX. Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden so lange gespeichert, wie dies für den genannten Zweck der Datenverarbeitung erforderlich ist. Anschließend werden die Daten gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Für uns als Immobilienmakler sieht das Gesetz nach § 14 Abs. 1 MaBV und § 8 Abs. 4 GwG eine Aufbewahrungspflicht für Geschäftsunterlagen von 5 Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres vor, in dem der betroffene Auftrag endete. Nach Ablauf dieser gesetzlichen Aufbewahrungspflichten werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, dass wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und/oder handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

 

X. Betroffenenrechte

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen die nachfolgenden Rechte gegenüber uns als Verantwortlichem zu. Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung unvollständiger bei uns gespeicherter personenbezogener Daten zu verlangen;

  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen; und

  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes (dies ist der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden, E-Mail: Poststelle@datenschutz.hessen.de, Telefon: +49 611 1408 – 0, Telefax: +49 611 1408 – 900) wenden.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@uptown-frankfurt.de.

XI. Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

XII. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2024. Von Zeit zu Zeit kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir werden Sie über etwaige Änderungen angemessen informieren.

©2023 UPTOWN IMMOBILIEN